Our Blog

Ein neues Jahr wird geboren
Bald ist es soweit, wir "empfangen" ein neues Jahr. Ein neues Jahr wird geboren, wie auch wir geboren werden. Welche Aufmerksamkeit schenken wir dieser Geburt des Neuen?
 
Es heißt, es gibt einen Stamm in Afrika, bei dem das Geburtsdatum des Kindes nicht der Tag ist, an dem es geboren wird, auch nicht der Tag, an dem es empfangen wurde, sondern der Tag, an dem das Kind erstmals als Gedanke im Kopf seiner Mutter erschien. 
Weihnachtswichteln & Mobbing
 
Wie bitte??? Was soll denn bitteschön das Weihnachtswichteln mit dem Thema Mobbing zu tun haben? Ich gebe zu, auf den ersten Blick etwas weit her geholt, doch gebt mir 3 Minuten Zeit! Mein Tag heute war - warum auch immer - geprägt davon, mit anderen Müttern über das spannende Thema zu diskutieren, welche Verantwortung wir für unsere Kinder und deren Wohlergehen tragen.
 
Wunder geschehen denen, die daran glauben

Von einer lieben Freundin bekam ich heute genau diesen Spruch geschickt. Und plötzlich merkte ich, die immer wieder in vollster Überzeugung in die Welt ruft

„Wunder geschehen denen, die daran glauben.“,

dass auch mir tatsächlich oft noch der Glaube an das vermeintlich Unmögliche fehlt. In der Tat bin ich seit fast zwei Jahren damit beschäftigt, besagtes Wunder zu planen, während mir mein Verstand pausenlos dazwischenquatscht mit seiner Meinung darüber, was realistisch sei und was eben nicht. 

Jupiter im Skorpion

Am 11.Oktober, in der vergangenen Woche, ist Jupiter in das Zeichen Skorpion getreten und bleibt dort bis November 2018. So weit so gut. Doch was bedeutet das für uns?

 

Spiritualität & Wissenschaft

 

Das machtvolle HUNA Gebet

Wahre Wunder in einer unwahren Zeit

Es ist dir vermutlich bereits aufgefallen. Ich komme immer und immer wieder auf ein Thema zurück, das mir so sehr am Herzen liegt, wie kein anderes: Den bewussten Einsatz von Energie. Weil ich sonst nichts zu erzählen habe? Nicht ganz. Ich fühle mich einfach beseelt von dem Wunsch, so viele Menschen wie nur möglich an ihre ursprünglichen Kräfte zu erinnern.

Der Schlüssel zum Himmel

„Als Gott die Welt erschuf, waren die Menschen noch alle bei ihm in seinem himmlischen Reich. Es war Gottes Wille, dass sie sich auf die Erde begäben, die Er für sie bestimmt hatte. Was können wir tun, fragte der Erzengel Gabriel, damit sie nicht immer hierher zu uns in den Himmel kommen? Sie sollen dort leben, wo sie hingehören – auf der Erde. Gott und die Erzengel berieten. Der Engel Michael sagte: Wir müssen den Himmel verschließen.
Aber wo lassen wir den Schlüssel?, fragte Gabriel.  Michael: `Wir müssen ihn verstecken. An einem Ort, wo ihn die Menschen nicht finden.`

Seiten

Mein Newsletter

Wenn du meinen Newsletter abonieren und Infos aus meiner Welt erhalten möchtest, markiere bitte das Feld und gib mir deine Email Adresse. Um dich vom Newsletter abzumelden, reicht es ebenso das Feld zu markieren und den Button "Abmelden" zu klicken.

CAPTCHA
Bitte beantworte diese Sicherheitsfrage zur Absicherung gegen Spam. Danke.
Fill in the blank.